Zur Journal-Übersicht
20.08.15

Neuer Messestand für Reckli

Neustes ONEWORX-Terrain: Für unseren Kunden RECKLI haben wir einen Messestand konzipiert, der das erste Mal auf der BAU 2015, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, gezeigt wurde. Durch den Ausstellungscharakter des Messestandes wird die RECKLI-Welt für den Besucher 
intensiv erlebbar: In eigens für die Messe konzipierten Schaukästen können die Exponate genau betrachtet und angefasst werden. Großformatige Bilder von Referenzobjekten zeigen, wie vielfältig die Gestaltungsmöglichkeiten mit Matrizen sind. Die Messemodule wurden von unserer Partneragentur Vivamo hergestellt, die sich auf individuellen Laden-und Messebau spezialisiert hat.

RECKLI ist ein Spezialist für Architekturbeton und steht für Gestaltungsfreiheit bei der Formgebung von Beton. Neben den mehr als 250 Standarddesigns bietet RECKLI die Möglichkeit, individuelle Designs mithilfe besonderer Technik zu verwirklichen: Beim Fotogravur-Verfahren beispielsweise werden Bilder eingescannt und in eine Bildvorlage mit verschiedenen Graustufen umgewandelt, die anschließend in einen Plattenwerkstoff gefräst wird. Auch bei 3D-Matrizen wird in einem computergestützten Verfahren eine Bildvorlage hergestellt. Mit RECKLI artico kann Beton im Entaktivierungsverfahren veredelt werden. Auch zum Thema Oberflächenverzögerer können Besucher sich informieren. Ein weiteres RECKLI-Highlight ist der sogenannte Solar-Beton: In Kooperation mit dem Photovoltaik-Spezialisten Heliatek arbeitet RECKLI an einer innovativen Lösung für das „green building“: Organische Photovoltaik-Folien werden in Betonteile eingebettet, sodass Gebäudefassaden Solarenergie erzeugen können. Auf der BAU wird RECKLI die Solarelemente inklusive Stromanschluss vorstellen.